Fachseminar Geschichte

Im Rahmen der Seminararbeit sollen die Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst und die Quereinsteiger mit und ohne Prüfung ihre bereits in den Universitäten erworbene fachwissenschaftliche Kompetenz vertiefen und in der Praxis anwenden lernen.

fotolia_119146497

Das Fachseminar Geschichte möchte die Teilnehmer darin unterstützen, eine zeitgemäße, schülerorientierte und didaktisch-methodisch fundierte Unterrichtsplanung zu erstellen und umzusetzen, bei der aus der Fülle der historischen Ereignisse eine sinnvolle didaktische Reduktion vorgenommen wurde.

Diese Unterrichtsplanungen werden teilweise praktisch erprobt und ausgewertet.
Des Weiteren befasst sich das Seminar damit, die fachrelevanten historischen Unterrichtsprinzipien und -methoden kennenzulernen und sinnvoll einzusetzen. Zudem werden im Rahmen der Seminararbeit Zeitzeugenbefragungen und außerschulische Lernorte sowie Museen besucht und anschließend erarbeitet, inwieweit diese Verfahren und Lernorte in den Geschichtsunterricht integriert werden können.Die Seminararbeit befasst sich außerdem mit den verschiedenen Formen der Individualisierung und den Möglichkeiten der schriftlichen und mündlichen Leistungserhebungen im Fach Geschichte.

Zusammengefasst sind die Themenschwerpunkte des Fachseminars folgende:

  • Die Arbeit mit dem Kerncurriculum
  • Planung und Durchführung von Unterricht
  • Geschichtsdidaktische Unterrichtsprinzipien
  • Methoden im Geschichtsunterricht
  • Fachspezifische Medien Im Geschichtsunterricht
  • Leistungsbewertung im Geschichtsunterricht